Neukundengewinnung für SEO

Durch die Suchmaschinenoptimierung wollen wir unteranderem Neukunden gewinnen. Aber wie können wir diesen Prozess unter die Arme greifen? Wir können hierfür das Lead Management nutzen. Ziel ist es neue Leads zu generieren. Unter einem Lead versteht man die Eingabe von Kontaktdaten eines potenziellen Kunden. Hierfür können wir einige Hilfsmittel und Wege nutzen, die uns sicherlich von unserer SEO Agentur vorgeschlagen werden.

  1. Soziale Netzwerke:
    Mit Hilfe der sozialen Netzwerke können wir Informationen, Produkte oder auch Beiträge über unser Unternehmen veröffentlichen. Wir können mit potenziellen Neukunden aktiv kommunizieren. Stellen wir zum Beispiel ein neues Produkt über Facebook vor und einige User Kommentieren den Beitrag mit Fragen, so haben wir die Möglichkeit optimal auf die Fragen einzugehen. Der User kann im besten all direkt über den Post zu dem Produkt gelangen und es käuflich erwerben.
  2. E-Mail Newsletter:
    Durch das versenden von Newslettern können wir neue Kontakte generieren. Zwar müssen wir hier einige rechtliche Faktoren berücksichtigen, aber das versenden von E-Mailnewslettern ist eine altbewährte Methode zur Leadgenerierung.
  3. Content Marketing:
    Durch Blogbeiträge können wir viele User auf uns aufmerksam machen. Wir müssen einen sinnvollen und korrekten Content zur Verfügung stellen. Wenn wir einen Blogbeitrag über die Hilfestellung eines Produktes erstellen und ein User gerade nach einer Lösung sucht wird er ganz bestimmt auf unseren Blogbeitrag stolpern und auf unserer Website landen. Im besten Fall wird er nach der Problemlösung noch etwas weiter auf unsere Site stöbern und etwas für sich passendes finden.

Die Leadgenerierung muss nicht unbedingt sehr kostspielig sein. Anhand der vorgeschlagenen Maßnahmen kann man das eindeutig sehen. Es gibt natürlich noch viel mehr Maßnahmen, die zur Leadgenerierung genutzt werden. Viele Unternehmen setzten auch heute noch auf ein Call Center um neue Leads zu generieren oder es werden Messestände genutzt. Hier muss man selbstverständlich ein gewisses Budget heranziehen.

Linkbuliding für SEO

Um den Erfolg für ein gutes SEO zu erzielen ist das Linkbuilding unabdingbar. Zwar ist ein guter Content und gutes SEO der Hauptfaktor für eine gut besuchte Website, aber das Linkbuilding unterstützt den Prozess sehr stark bei der Optimierung der Off-Page. SEO Agenturen legen viel Wert auf die sogenannten Backlinks. Aber wieso? Backlinks sind eine Quelle, die für mehr Besucher auf der Website sorgen. Dies steigert wiederum das Ranking bei Google.

Wie kann ich Backlinks generieren?

Der erste Schritt sollte ein eigener Blog/Ratgeber auf der eigenen Website sein. Wir haben die Möglichkeit innerhalb des Blogs über viele Themen zu schreiben. Innerhalb der Blogeinträge können wir auf andere Beiträge verlinken. Wir können einen Blogeintrag über ein gewissen Produkt schreiben und im nächsten Blogeintrag können wir über eine Hilfestellung zu dem Produkt schreiben. Innerhalb des Artikels verlinken wir dann auf das beschriebene Produkt. Auch Gastbeiträge können eine hilfreiche Unterstützung sein. Mit einem qualitativ hochwertigen Blog, der für User vorteilhaft ist, gute Beiträge zur Verfügung stellt ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sich unsere Blogeinträge schnell verbreiten und für mehr Traffic sorgen.

Zum einen kann man aber auch auf die klassischen Quellen wie die Einträge bei Gelbe Seiten und ähnlichen zurückgreifen. Die Einträge sind meistens kostenlos. Auch Foreneinträge können sehr nützlich sein. Wir können schauen, ob es Foren gibt die sich mit den Themen auseinander setzten die in unser Geschäftsmodell passen. Wir können in den Foren beispielsweise Hilfestellungen geben und diese mit unseren Blogeinträgen verlinken. Wir können Plattformen wie My Google Business, Xing, Facebook oder auch Linked nutzen um uns weiter zu vernetzten.

Weiterhin können wir auch die Möglichkeit heranziehen Backlinks käuflich zu erwerben. Hier werden qualitativ hochwertige Texte gekauft in denen die Verlinkungen bereits statt gefunden haben. Der Kauf von Backlinks ist auf der einen Seite eine kostspielige Sache und auf der anderen Seite wird er nicht gerne gesehen von Google.

Am schönsten sind aber die Backlinks für die wir nichts tun müssen. Wenn wir einen hochwertigen Content auf unserer Website verzeichnen können, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass andere Websites auf uns verlinken. Wichtig ist aber bei allen Backlinks, dass die verlinkten Seiten seriös sind und der Backlink einen Mehrwert bietet.